Gewichtsreduktion / Fatburner

Wirkstoffe, die in Fatburnern eingesetzt werden, Fettbinder und Kohlenhydratblocker. Rundum alles um das Thema Abnehmen. Diäten finden Sie unter Ernährung und Diäten.

Hoodia Gordonii ist eine Kaktusart, deren Hauptwirkstoff P57 appetitzügelnd wirken soll. Diese Wirkung wurde nicht in zuverlässigen Studien belegt. Nebenwirkungen wie Blutdruckerhöhung und Herzrasen wurden unterschätzt.
Glucomannan ist ein löslicher Ballaststoff aus der Konjac Wurzel. Es kann nicht verdaut und nicht als Kalorienquelle genutzt werden. Glucomannan bindet das 50-fache Gewicht an Wasser und kann in Form von Shirataki Nudeln als Ersatz für Pasta gegessen werden, was die Sättigung erhöht und eventuell eine Gewichtsabnahme unterstützt. Glucomannan unterstützt die Erhaltung eines normalen Cholesterinspiegels.
Synephrin ist ein Wirkstoff aus der Bitterorange der wegen stoffwechselanregender Eigenschaften erforscht wird. Nach der Einnahme soll Synephrin zu einer erhöhten Kalorienverbrennung über mehrere Stunden führen, dies ist jedoch nur durch sehr wenig Studienmaterial beim Menschen belegt. Ideal ist eine Kombination mit Hesperidin und Naringin, die das Synephrin in seiner Wirkung verstärken. Mit Koffein und anderen Stimulanzien sollte es wegen möglic
Yohimbin ist ein Blocker der α2-Adrenozeptoren, die sich in Fettzellen und im Nervengewebe befinden und die Freisetzung von Fettsäuren und Noradrenalin steuern. Yohimbin erhöht durch die Unterdrückung der α2-Adrenozeptoren eine Freisetzung von Fettsäuren aus den Fettzellen. Es liegen jedoch widersprüchliche Studienergebnisse zur Effizienz bei einer Gewichtsreduktion vor. Yohimbin ist inzwischen aufgrund der gesetzlichen Lage nicht frei verkäufli
Der Wirkstoff Hydroxycitrat (HCA) aus der Pflanze Garcinia Cambogia soll die Umwandlung von Zucker zu Körperfett hemmen und somit theoretisch die Fettverbrennung erhöhen und leicht appetitzügelnd wirken. Die Studiendaten sind jedoch widersprüchlich.
Ephedrin wirkt zusammen mit Koffein als Stimulanz, Appetitzügler und Fatburner, der signifikant beim Abnehmen hilft. Ephedrin wurde aufgrund von vermehrten Einzelberichten von schwerwiegenden Nebenwirkungen in den USA vom Markt genommen und ist auch in Deutschland nicht für die Gewichtsreduktion zugelassen. Synephrin ist ein frei verkäuflicher „Ersatzstoff“ für Ephedrin.
Fucoxanthin ist ein Wirkstoff aus Algen und Seetang, der sich in Fettzellen einlagert und dort die Wärmeerzeugung (Thermogenese) anregt, die theoretisch in einer erhöhten Kalorienverbrennung und Gewichtsabnahme resultiert. Die meisten Studien basieren auf Zell- und Tiermodellen. Leider ist die Wirkung im Menschen nur in einer Studie untersucht worden und ist somit unzureichend belegt.
Raspberry Ketone sollen die Fettverbrennung erhöhen und das Abnehmen beschleunigen. Die Behauptungen der Hersteller finden jedoch keinen Rückhalt in der medizinischen Literatur, da keine Studien mit Menschen vorhanden sind.
Chitosan ist ein Fettbinder, der die Ausscheidung von Fett verstärken und damit zur Kalorienreduktion beitragen soll. Es ist stark umstritten ob Chitosan wirkungsvoll genug ist um eine Gewichtsreduktion herbeizuführen. Chitosan bindet Cholesterin besser als Fettsäuren und trägt bei zu normalen Cholesterinwerten.
5-HTP (5-Hydroxytryptophan) ist eine Vorstufe des Glückshormons Serotonin. Es erhöht den Serotoninspiegel im Gehirn. Serotonin ist am Glücksempfinden und der Appetitregulation beteiligt.
INutro © 2017 Impressum | Datenschutz | Kontakt